Berühmtheit

„Die Braut des Prinzen“: 5 Dinge, die Sie 35 Jahre später nicht über den Kultfilm wussten

Einer der kultigsten Filme ist der Film von 1987 Die Braut des Prinzen , die ihr 35-jähriges Bestehen feiert. Hier sind fünf überraschende Fakten über den allseits beliebten Film.

  Die Besetzung des Films"The Princess Bride" poses together at an event.
Die Besetzung von „The Princess Bride“ im Jahr 2012 | Stephen Lovekin/Getty Images

1. Die Chemie zwischen Westley und Buttercup stimmte

Fans der Romanze von Westley und Buttercup können sich freuen, denn anscheinend stimmt die Chemie zwischen ihnen Die Braut des Prinzen Sterne Cary Elwes und Robin Wright war echt!

In seinem Buch von 2014 Wie Sie wünschen: Unvorstellbare Geschichten aus der Entstehung von The Princess Bride , Elwes enthüllte, dass er in seinen Co-Star verliebt war. „Es war, als würde ich einen Jungen anschauen Grace Kelly , sie war so schön“, schrieb er (via Maria Clarie ). „Um ehrlich zu sein, konnte ich mich nach dieser ersten Begegnung mit Robin auf kaum etwas konzentrieren. Sie war die perfekte Butterblume in meinem geistigen Auge.“



Und Elwes Gefühle für die Kartenhaus Schauspieler waren nicht einseitig! Wright sprach 2014 über ihre Schwärmerei für Elwes. „Cary sah so gut aus“, die Forrest Gump Schauspieler gesagt Stadt Land . „Ich war überzeugt, dass wir heiraten würden.“

2. Arnold Schwarzenegger wollte Fezzik in „The Princess Bride“ spielen

Obwohl es schwer vorstellbar ist, dass jemand anderes als André the Giant Fezzik spielt, war der professionelle Wrestler nicht die erste Wahl für die Rolle.

Arnold Schwarzenegger wurde ursprünglich besetzt, um die Rolle zu spielen. Aber es dauerte Jahre, bis der Film gedreht wurde, und als die Produktion anfing, war die Terminator star wurde schnell zu einem bekannten Namen. Regisseur Rob Reiner konnte es sich nicht mehr leisten, den aufstrebenden Star einzustellen.

3. Cary Elwes war nicht die erste Wahl, um Westley zu spielen

Fezzik war nicht der einzige Charakter in Die Braut des Prinzen der fast von einem anderen Schauspieler gespielt wurde. Colin Firth wurde ursprünglich für die Rolle von Westley in Betracht gezogen.

Interessanterweise spielte Cary Elwes (der natürlich die ikonische Figur spielte) nur wenige Jahre zuvor in einem Film mit Firth Die Braut des Prinzen wurde veröffentlicht.

„Das stimmt“, sagte Elwes Das tägliche Biest . „Ich habe vor ein paar Jahren ein Bild mit Colin angerufen Ein anderes Land , und er ist ein alter Freund von mir, den ich sehr liebe. Offenbar war er im Rennen. Das wusste ich selbst noch nicht!“

4. Cary Elwes drehte mehrere Szenen mit einem Hinken aufgrund eines gebrochenen Zehs

Die Braut des Prinzen Star Cary Elwes enthüllte, dass er mehrere Szenen für den Film mit einem gebrochenen Zeh drehen musste. Er eröffnete über die Verletzung in a Reddit 'Frag mich was.'

„Ja, Andre the Giant konnte sich am Set von Derbyshire Moors nur mit einem Geländewagen fortbewegen. Eines Tages überzeugte er mich, dass ich es ausprobieren sollte“, schrieb Elwes. „Dummerweise habe ich es getan, und innerhalb von Minuten bin ich über einen Felsen gefahren und habe mir den linken Zeh gebrochen. Es dauerte drei Wochen, bis wir die Schwertkampfszene filmen sollten. Und so war ich noch nicht vollständig geheilt, als sie das gedreht haben.“

Zunächst versuchte Elwes, die Verletzung vor Regisseur Rob Reiner zu verbergen. Aber der Schauspieler hatte ein sehr offensichtliches Hinken, das in mehreren Szenen mit Trickfotografie überdeckt werden musste.

5. Die letzte Szene von „The Princess Bride“ wurde aus dem Film herausgeschnitten

Im die Schlussszene von Die Braut des Prinzen reiten die vier Helden – Westley, Buttercup, Fezzik und Inigo Montoya – auf vier weißen Pferden davon. Dann der Enkel (gespielt von Fred Savage ), der die Geschichte von seinem Großvater hört, bittet den Großvater, am nächsten Tag wiederzukommen und ihm noch einmal vorzulesen.

Aber Rob Reiner hat ein ganz anderes Ende gefilmt, das es nicht in den endgültigen Schnitt geschafft hat. In der Originalfassung ging der Enkel zu seinem Fenster, nachdem der Großvater gegangen war, wo er die vier Helden auf ihren weißen Pferden reiten sah.

„Wir hatten diese Sequenz, die wir gedreht haben“, sagte der Regisseur. „Wir haben es nicht genutzt. Es war, nachdem der Großvater den Jungen verlassen hatte und er anfing, im Buch zu blättern, während der Großvater ging. Und er schaut aus dem Fenster und sieht die vier Helden auf den vier weißen Pferden und sie winken ihm zu.“

Für welches Team hat Charles Barkley gespielt?

VERBUNDEN: Cary Elwes hatte die beste Reaktion auf Gerüchte über ein „Princess Bride“-Remake