Athlet

Charles Vinci Bio: Frühes Leben, Karriere, Freundin & Vermögen

Welcher Film Zu Sehen?
 

Gewichtheben ist eine der härtesten und anspruchsvollsten Sportarten, die es je gab. Es erfordert Ausdauer, Kraft, Geduld und Entschlossenheit.

Charles Vinci war einer der besten Kämpfer im Bantamgewicht aller Zeiten. Sein bester Platz in Rom im Jahr 1960 war die letzte Goldmedaille der Vereinigten Staaten im Gewichtheben bei den Olympischen Spielen.

Obwohl er klein war, hatte er eine einzigartige Eigenschaft, die ihn von den anderen unterschied. Folglich war er von 1954 bis 1956 und 1958 bis 1961 Landesmeister.

Charles Vinci Gewichtheber

Charles Vinci

In diesem Artikel erhalten Sie weitere Informationen zum Player. Lassen Sie uns also tiefer in Charles Vincis frühes Leben, seine Karriere, seine Größe und andere Informationen eintauchen.

Hier sind auch einige kurze Fakten über den Spieler, bevor wir uns weiter mit den Details befassen.

Schnelle Fakten

NameCharles Vinci
Vollständiger NameCharles Thomas Vinci jr.
SpitznameMächtige Milbe
Geburtsdatum28. Februar 1933
Gestorben an13. Juni 2018
GeburtsortCleveland, Ohio
Alt88 Jahre alt
SternzeichenZwillinge
Chinesisches TierkreiszeichenHahn
Staatsangehörigkeitamerikanisch
KörpertypSportlich
HaarfarbeBraun
HautMesse
Höhe4’11 (151cm)
Gewicht123 Pfund (56 kg)
BerufGewichtheben
KategorieBantamgewicht
Wichtige olympische Ergebnisse
  • 1960 Rom – 1NSPosition
  • 1956 Melbourne – 1NSPosition
Weltmeisterschaft
  • 1955 München - 2ndPosition
  • 1958 Stockholm - 2ndPosition
Panamerikanische Spiele
  • 1955 Mexiko-Stadt – 1NSPosition
  • 1959 Chicago – 1NSPosition
ElternThomas Vinci & Marie Vinci
GeschwisterBilly, Victor & Angelo (Brüder)
BeziehungsstatusVerheiratet
EhefrauDolly Vinci
Edna Vinci
Kinder
  • Söhne – Curt, Carl und Chris
  • Töchter – Doreen, Sarah, Jennifer Sheldon und Dawn Cook
Reinvermögen1 Million US-Dollar
Gewichtheber-Merch Schuhe , Gürtel
Letztes UpdateJuli 2021

Charles Vinci | Frühes Leben und Hintergrund

Am 28. Februar 1933 wurde Charles Vinci in Cleveland, Ohio, in den Vereinigten Staaten von Amerika, geboren. Er ist der Sohn der amerikanischen Eltern Thomas Vinci und Marie Vinci.

Sein Vater arbeitete als Hausmeister und seine Mutter Marie war Hausfrau. Charles hatte drei Brüder, Billy, Victor und Angelo Vinci.

Daher hatte er eine lustige Kindheit, als er mit seinen Brüdern aufwuchs. Aufgewachsen ist er in einem Sporthaushalt, wie er es beschreibt.

Es gibt jedoch nicht viele Informationen über das Privatleben ihrer Eltern und Brüder.

Er arbeitete viele Jahre als Schuhputzer in Cleveland. Aber er würde um seinen Platz an den Straßenecken kämpfen müssen.

Charles' Bindung zu seinem Bruder

Charles interessierte sich jedoch schon in jungen Jahren für Fitness. Charles erinnerte sich, dass sein Hintergrund seine Interessen natürlich in den Vordergrund drängte.

So fing er an, eine Langhantel zu heben, die sein Bruder Billy besaß, als er 12 Jahre alt war.

Unabhängig davon konnte Charles die 105-Pfund-Langhantel nicht höher als seine Taille heben. Egal wie sehr er sich bemühte, Bonds war zu klein für sein Alter.

Charles würde jedoch mit seinem älteren Bruder an der Seite sitzen. Er würde ihm zusehen, wie er Gewichte hob, von denen er hoffte, dass sie eines Tages dominieren.

Ebenso tauchen Charles und sein Freund regelmäßig als Hobby und heben Gewichte. Dieses Hobby diente ihm indirekt zur Ausbildung.

Folglich konnte er es im Alter von 14 Jahren beim ersten Versuch über den Kopf heben. Außerdem stellte er fest, dass er gut darin war und viel Spaß dabei hatte.

Charles Vinci | Professionelle Karriere

Y.M.C.A. UND Frühe Schritte

Charles interessierte sich für Gewichtheben. Also, wann immer er Zeit hatte, versuchte Bond mit den Gewichten seiner Brüder zu trainieren. Doch sein erster Schritt ins Berufsleben begann nach dem Abbruch des Studiums.

In der achten Klasse brach er ab. Trotzdem begann Charlie mit dem Training am Central Y.M.C.A. in seiner Freizeit. In dieser Zeit war er etwa 15 Jahre alt.

Allerdings konnte er sich die Mitgliedschaft zunächst nicht leisten. Also kletterte er eine Wand hinter der Turnhalle hoch. Dieser Weg führte ihn in den hinteren Teil des Kraftraums.

Aber seine größte Herausforderung bestand darin, seine Schwächegefühle zu überwinden. Die Armut in seiner Kindheit hat es angeheizt.

Daher begann er jeden Tag zu üben, länger und härter als jeder andere. Er würde fast jede Gewichtheberübung in den Büchern absolvieren.

für wen hat tim hasselbeck gespielt

Lange Trainingseinheiten halfen ihm, seine Brust- und Bizepsmuskulatur zu verbessern. Folglich wurde er schnell zu einem Favoriten unter den Stammgästen des Fitnessstudios. Daher lobten natürlich alle seine wachsende Kraft und Ausdauer.

Ebenso hatte Charlie Glück, Lt. Vince Ardito von der Polizei von Cleveland zu treffen.

So lernte Charlie von Vince, wie man Presse, Catch und C&J macht. Schließlich träumte er bald von einer erfolgreichen Gewichtheberkarriere.

Vielleicht möchten Sie auch etwas darüber lesen Mat Fraser Bio: Programm, Ruhestand, Ehefrau & Vermögen >>

Frühe Wettbewerbsreise

Charles hatte während seiner Zeit bei Y.M.C.A. verschiedene Hebemethoden erlernt. Fitnessstudio. Schließlich fühlte er sich im Alter von etwa 17 Jahren bereit für Wettkämpfe.

Das genaue Datum von Charles' erstem Wettbewerb ist jedoch unbekannt. Aber er schaffte es, Aufzüge von fast 150 lbs durchzuführen. In der Presse. In ähnlicher Weise konnte er im Alter von nur 18 Jahren 180 Pfund im Reißen heben.

Damit sicherte er sich den zweiten Platz beim Clean and Jerk Gewichtheben. Dieser Rang war wahrscheinlich seine erste Top-Platzierung bei einem Großereignis.

Ebenso wurden 1953 die Jr. Nationals in Cleveland ausgetragen, und Charles war aufgeregt, anzutreten. Er gewann den Wettbewerb mit Aufzügen von 190 lb. Drücken, 180 lb. Reißen und 225 lb. C&J.

Dennoch übte Charles im folgenden Jahr weiter und machte Fortschritte. Dann reiste er 1954 nach Indianapolis, um an den nationalen Meisterschaften teilzunehmen.

Mit Aufzügen von 190-190-240 gewann Charles den ersten seiner sieben nationalen Meisterschaften.

An die Spitze aufsteigen

Charles war durch seinen Sieg bei der nationalen Veranstaltung motiviert. Also trainierte er in den nächsten Monaten noch härter.

Dann reiste er nach Boston, um an einem offenen Treffen im Boston Y.M.C.A. teilzunehmen. 1955. Schließlich stellte Charles seinen ersten amerikanischen Rekord mit einer Steigerung von 260 Pfund C&J auf. Er hatte auch 675 Pfund zugenommen.

Für ihn war es Bonds erfolgreichstes Event. Folglich wurde er einen Monat später aufgrund dieses Ergebnisses angerufen. Infolgedessen wurde er eingeladen, die Vereinigten Staaten bei den Panamerikanischen Spielen in Mexiko-Stadt zu vertreten.

Es sollte seine erste internationale Veranstaltung werden. Trotzdem war seine Leistung beeindruckend. Er sicherte sich die Goldmedaille bei der Veranstaltung.

Ebenso stellte er mit 223 lb. im vierten Versuch einen neuen Weltrekord im Reißen auf.

Olympia-Medaillengewinner Charles Vinci

Charles Vinci während einer olympischen Zeremonie.

Außerdem nahm er weniger als drei Monate später an den nationalen Meisterschaften teil. Auch diese Veranstaltung dominierte er.

Zuerst brach er den nationalen Rekord mit einer Gesamtzunahme von 690 lb. Dann säuberte er und wichste 271 14 lb für einen neuen nationalen Rekord in der C&J-Kategorie bei seinem vierten Versuch.

Seine feine Form setzte sich im Laufe der Zeit fort. Darüber hinaus stellte Charles einen neuen Rekord auf, indem er zum ersten Mal insgesamt 710 lb. hob. Diese Leistung gelang ihm beim berühmten Colonna's Picnic in Norfolk, Virginia.

Die Eisernen Hände

Charles hatte eine beeindruckende Reihe von Spielen. Damit sicherte er ihm einen Platz in der Nationalmannschaft für die Weltmeisterschaft 1955 in Deutschland.

Dennoch kehrte er bei seinem vierten Versuch zurück, einen Weltrekord von 132,5 kg zu räumen. Dieser Aufstieg sicherte ihm den zweiten Platz bei der WM in München.

Hier hat Charles auch nach heutigen Maßstäben unglaublich an Kraft trainiert. So startete sein Olympiajahr 1956 natürlich gut.

wie viel wiegt david ortiz?

Vielleicht möchten Sie auch etwas darüber lesen Oscar Figueroa Bio: Ehefrau, Verletzung & Vermögen >>

Weg zu den Olympischen Spielen in Melbourne

Charles war durch seinen Sieg bei der nationalen Veranstaltung motiviert. Also trainierte er in den nächsten Monaten noch härter.

Dann reiste er nach Boston, um an einem offenen Treffen im Boston Y.M.C.A. teilzunehmen. 1955. Schließlich stellte Charles seinen ersten amerikanischen Rekord mit einer Steigerung von 260 Pfund C&J auf. Er hatte auch 675 Pfund zugenommen.

Es sollte seine erste internationale Veranstaltung werden. Trotzdem war seine Leistung beeindruckend. Er sicherte sich die Goldmedaille bei der Veranstaltung.

Charles Vinci gewinnt Gold für die USA

Charles Vinci zeigt seine Olympiamedaille.

Seine feine Form setzte sich im Laufe der Zeit fort. Darüber hinaus stellte Charles einen neuen Rekord auf, indem er zum ersten Mal insgesamt 710 lb. hob. Diese Leistung gelang ihm beim berühmten Colonna's Picnic in Norfolk, Virginia.

Bei einem Gewicht von 132 Pfund führte er dann einen strengen Curl von 155 Pfund aus. Außerdem machte er ein Bankdrücken von 300 Pfund, um seine Ausdauer und Kraft zu zeigen.

Ruhm bei den Olympischen Spielen in Melbourne

Charles hatte den Schwung, den er für die Olympischen Spiele 1956 brauchte. Vor Beginn der Olympischen Spiele hatte er jedoch ein Problem. Charles war sieben Unzen übergewichtig.

Trotz hartem Training konnte er nicht abnehmen. Schließlich entfernte ihm ein Haarschnitt sein dichtes, langes Haar, damit er fit war.

Charles nahm am 24. November 1956 an den Olympischen Spielen teil. Er traf auf Vladimir Stogov aus der Sowjetunion. Stogov hatte ihn 1955 um die Weltmeisterschaft geschlagen. Unabhängig davon waren sie seit dem Spiel im Royal Exhibition Building berühmte Rivalen.

Dieses olympische Spiel war als Kampf der Muskeln und Nerven bekannt. Charles holte seine erste Goldmedaille bei den Olympischen Spielen. Außerdem stellte er im dritten Anlauf einen neuen olympischen Weltrekord auf.

Olympische Spiele in Rom

Sein Weg zu den Olympischen Spielen in Rom wurde mit Top-Platzierungen bei verschiedenen Veranstaltungen abgeschlossen. Er sicherte sich den zweiten Platz in einem dreiteiligen Einladungsspiel gegen das Team der UdSSR. Auch bei der Weltmeisterschaft in Stockholm belegte er mit 327,5 kg den zweiten Platz.

Die Chance auf eine zweite olympische Medaille ließ Charles härter trainieren. Er war der Favorit für die Olympischen Spiele in Rom und hat eine gute Leistung gezeigt.

Folglich gewann er die Goldmedaille, indem er 345 Kilogramm hob. Es war ein neuer Olympia- und Weltrekord für seine Gewichtsklasse.

Charles Vinci | Rückschläge und Ruhestand

Charles gewann erneut die Nationals und gewann 785 Pfund bei den World Team Trials. Aber er kämpfte bei der WM und wurde mit insgesamt 327,5 Kilogramm Vierter.

Allerdings konnte Charles 1962 und 1963 aus persönlichen Gründen nicht trainieren und antreten. Dennoch versuchte er, sich auf die Olympischen Spiele 1964 vorzubereiten.

Trotzdem bemerkten seine Trainer, dass seine Leistungen nachgelassen hatten. Daher begann er intensiv zu trainieren. Dadurch verletzte er sich einen schweren Bänderriss im Rücken und war spielunfähig.

Die Gewichtheber-Experten dachten, dies sei das Ende seiner Karriere. Aber Charles hatte noch eine Überraschung für sie parat.

Daher nahm er im Dezember 1965 an einem Wettbewerb in Ohio teil. Dann überschritt Charles zum ersten Mal offiziell 800 lb. mit Aufzügen von 280-230-295.

Ebenso stellte er in dieser Veranstaltung einen neuen amerikanischen Rekord auf. Dann zog er sich endgültig aus der Wettkampfszene zurück.

Vielleicht möchten Sie auch etwas darüber lesen Devin Goda Bio: Familie, NFL, Partner, Model & Vermögen >>

Ist Charles Vinci verheiratet? | Informieren Sie sich über seinen Familienstand

Ja, der polnische Athlet hatte zweimal geheiratet. Charlie lernte seine erste Frau kennen, nachdem er 1956 die Olympischen Spiele gewonnen hatte. Ihr Name war Dolly Vinci und sie half Charlie, seine Karriere weiterzuentwickeln.

Nachdem sie geheiratet hatten, war die Verbindung stark und alles lief gut. Dolly half ihm mit Hanteln in den Kran, den er für eine Fabrik fuhr. So konnte er trainieren, wenn er nicht arbeitete.

Seine erste Frau starb jedoch früh an gesundheitlichen Komplikationen. Es gibt jedoch keine genauen Informationen darüber, wie sie gestorben ist.

Schließlich heiratete Charlie seine zweite Frau Edna Vinci. Leider ist sie 2016 verstorben.

Beim Schreiben dieses Artikels wird seine Abstammung von drei Söhnen, Curt, Carl und Chris, überlebt. Ebenso hat er vier Töchter; Doreen und Sarah, Jennifer Sheldon und Dawn Cook.

Ebenso hat er vier Enkel, einen Urenkel und seine Geschwister.

Charles Vinci | Alter, Größe und Gewicht

Charles Vinci starb im Alter von 85 Jahren. Er ist mit einer Körpergröße von 4’11 (151 cm) einer der am meisten dekorierten Gewichtheber Amerikas. Ebenso wog er konstant im Bereich von 56 kg.

Aber er würde je nach Wettbewerbsanforderungen hoch oder niedrig gehen. Ebenso musste er sein Gewicht in der Nähe der Kategorie halten, in der er antreten wollte.

Nur wenige seiner Fans trafen ihn, als er 72 Jahre alt war. Trotzdem war er in guter Form, hart wie ein Stein. Ebenso erzählte er ihnen, dass er immer noch drei Tage die Woche mehrere Stunden trainierte.

Charles Vinci | Vermögen und Einkommen Ear

Charlie Vinci macht einen Großteil seines Nettovermögens als professioneller Bantamgewichtheber aus. Er lieferte viele brillante Leistungen und Top-Platzierungen.

Ebenso beeindruckte er bei nationalen, internationalen und olympischen Veranstaltungen. Seine Bilanz und sein Sieg bei diesen Veranstaltungen zeigen uns also, wie gut er war.

Darüber hinaus hatte er bei zwei Olympischen Spielen in Folge einen Meisterschaftsabschluss. Charlie hat also ohne Zweifel im Laufe seiner Karriere viel verdient.

Laut Quellen liegt sein geschätztes Nettovermögen im Bereich von 1 Million US-Dollar.

Charles Vinci | Tod

Der Verlust seiner Karriere war nicht das einzige Missgeschick, das er in seinem Leben durchmachen musste. Im Alter von 69 Jahren musste er sich einer umfassenden Herz-Bypass-Operation unterziehen. So blockierten im Jahr 2002 Plaques die Arterien, die zu seinem Herzen führten.

Er machte Liegestütze und Kniebeugen, während er nach seiner Operation noch im Krankenhaus lag. Ebenso musste ihm im Alter von 79 Jahren eine Herzklappe entfernt werden.

Aber seine Ärzte warnten, dass sein Herz zu schwach sei, um Blut durch seinen Körper zu pumpen. Infolgedessen starb er im Alter von 85 Jahren an kongestiver Herzinsuffizienz.

Anfragen zu Charles Vinci

Wem schreibt Charles seinen olympischen Erfolg zu?

Seinen Erfolg verdankt er Bob Hoffman, dem Gründer der York Barbell Co. in New York.

Wie viele Weltrekorde hielt Charles insgesamt?

Charles hielt während seiner Gewichtheberkarriere insgesamt sieben Weltrekorde.