Football

Burnley 0-4 Leeds United: Rodrigo traf zweimal für Leeds

Leeds United hat seine erste Saison in der Premier League mit Leeds beeindruckendem Sieg über Burnley in Turf Moor weiter beendet.

Mateusz Klich kurz vor der Pause an den Rand des Strafraums gerollt. Jack Harrison fertig Ezgjan Alioski 's Streik 60 Minuten später, aber alle drei Punkte geschlossen.

Ersatz Rodrigo erzielte in der dritten Minute der zweiten Halbzeit zwei Tore, um einen feinen Sieg zu vervollständigen. Durch die Herstellung eines zarten Chip-Over Bailey Pfau-Farrell für seinen ersten. Vor dem Tor stand der Torhüter der Clarets im vierten für Leeds.



Mit dem Sieg in der Premier League gegen Fulham am Montag startete Burnley selbstbewusst.

Aber Patrick Bamford aus Leeds kam in den ersten 10 Minuten ganz nah dran. Als er Peacock-Farrell dazu zwang, den abwesenden Nick Pope zu ersetzen.

Charlie Taylor produzierte einen hervorragenden Block von Raphinhas Dementi, als die Besucher einen Platz fanden. Und der brasilianische Stürmer war vor Klichs Eröffnung nicht in der Lage, einen natürlichen Kopfballversuch zu machen.

Matej Vydra wurde von Illan Mesliers weitem Bein unterbrochen, als Burnley auf den Ausgleich drängte. Vor dem Ende des Turniers, um sicherzustellen, dass die Mannschaft von Marcelo Bielsa in der oberen Hälfte in der Reihe bleibt.

Unerbittliches Leeds, mach weiter.

Leeds beendete seine erste Premier League-Saison seit 16 Jahren in guter Form. Durch nur eine Niederlage in den letzten neun Spielen.

Beim Start unter Druck am Samstag zeigte das Bielsaer Team seine Klasse. In einer spektakulären Show um den zweiten Platz, nachdem Klich Burnleys Widerstand eliminiert hatte. Vor der Pause mit einem ungeschlagenen Lauf und einem schönen Finish im unteren Eck.

Mit dem englischen Mittelfeldspieler Kalvin Phillips, der zurückkehrt, um die sportliche Fitness zu überprüfen, und Raphinhas Fitness für den Angriff, konnte Leeds in die Schlussphase zurückkehren. Obwohl es heute Nachmittag mit Spitzentorschütze Bamford ruhig war.

Das unerbittliche Leeds, macht weiter (Quelle: Dhils Sports Chronicles)

Das unerbittliche Leeds, macht weiter (Quelle: Dhils Sports Chronicles)

Rodrigo ersetzt Bamford, der weniger als eine Stunde später England nicht mehr ansprechen konnte. Und erwies sich als inspirierter Schachzug, da die frustrierten Clarets nicht mit der klugen Unterzeichnung einer 26-Millionen-Pfund-Sommerverpflichtung von Valencia mithalten konnten.

Harrison, 24, war ein herausragender Künstler. Er kämpfte mit zwei Assistenten von Rodrigo um ein Tor. Indem er Bruno Fernandes von Manchester United allein lässt. Mit mehreren Toren in der Premier League in dieser Saison.

Burnleys Druck

Der Druck auf Sean Dyche ist nun weg. Nach der Sicherung einer sechsten Premier League-Saison mit drei verbleibenden Spielen in dieser Woche.

Es ist eine bemerkenswerte Leistung für einen Verein, der etwas mehr als 1 Million Pfund für die Verstärkung der Vorbereitungen auf die unerbittliche Saison ausgegeben hat. Das wurde durch die Coronavirus-Epidemie verkürzt.

Aufgrund der Herausforderungen, sagte Dyche, sei dies jedoch die erfolgreichste der jüngsten Kampagnen von Clarets gewesen. Sie sollte sich 2018 zum ersten Mal seit 51 Jahren für Europa qualifizieren.

Wo ist tj oshie aufs College gegangen?

Burnley

Burnleys Druck ist groß (Quelle: Sportskeeda)

Er hofft jedoch auf die Rückkehr der 3.500 Unterstützer. Zur Liverpool-Tour am Mittwoch könnte der vierköpfige Kader seine Mannschaft dazu inspirieren, ihre Heimform zu verbessern.

Burnley hat zu Hause mehr Punkte gesammelt als Turf Moor, wo die Fans fehlen. Und das Warten auf den Heimsieg ist nun am 27. Januar der Rekord des Vereins seit neun Ligaspielen.

Neben der Spielbereitschaft des Teams hat die Leistung von Linksverteidiger Taylor Dyche einen Sieg beschert, da der ehemalige Leeds-Spieler in beiden Stadien sein Können unter Beweis stellt. Einschließlich dieser torsparenden Herausforderung gegen Raphinha. In seinem 100. Premier League-Auftritt bei Burnley.