Technologie

BlackBerry sichert Verkaufsverbot für Tippfehler-Tastatur für iPhone

Welcher Film Zu Sehen?
 
Quelle: typokeyboards.com

Quelle: typokeyboards.com

Apfel (NASDAQ: AAPL) iPhone-Nutzer, die Fans von sind Brombeere Tastaturen im (NASDAQ: BBRY) -Stil müssen sich in absehbarer Zeit dank eines kürzlich ergangenen Gerichtsurteils daran halten, ihre E-Mail-Nachrichten auf einem Touchscreen abzutippen. Gemäß Reuters Der US-Bezirksrichter William Orrick aus San Francisco hat BlackBerry kürzlich eine einstweilige Verfügung erteilt, die den Verkauf der Typo iPhone-Tastaturhülle blockiert. In seiner Entscheidung stellte Richter Orrick fest, dass BlackBerry erfolgreich eine „Wahrscheinlichkeit“ festgestellt hatte, mit der nachgewiesen werden konnte, dass das Gerät gegen seine Patente verstoßen hatte. Der Richter stellte außerdem fest, dass Typo nicht nachweisen konnte, dass es nicht gegen die Patente des kanadischen Smartphone-Herstellers verstößt.

Welche Schuhgröße trägt Anthony Davis?

'BlackBerry ist erfreut darüber, dass seinem Antrag auf einstweilige Verfügung gegen Typo Products LLC stattgegeben wurde', so ein BlackBerry Sprecher sagte Reuters . 'Diese Entscheidung wird dazu beitragen, eine weitere Verletzung von BlackBerry durch den offensichtlichen Diebstahl unserer patentierten Tastaturtechnologie durch Typo zu verhindern.'

Auf der anderen Seite äußerte sich Typo enttäuscht über das Urteil und stellte fest, dass geplant sei, gegen die Entscheidung Berufung einzulegen. 'Typo wird weiterhin innovative Produkte herstellen und verkaufen, ohne die vielbeschäftigte Menschen nicht leben können', sagte Typo in einer Erklärung über Reuters .

Mit dem mit Bluetooth verbundenen iPhone-Zubehör für 99 US-Dollar können Benutzer eine taktile Tastatur verwenden, die dem legendären Tastaturdesign von BlackBerry ähnelt. Gemäß Auf der Website von Typo Products entstand die Typo-Tastatur „aus dem Wunsch nach Effizienz“, als die Gründer des Unternehmens feststellten, dass viele ihrer Freunde Smartphones mit physischen Tastaturen zum Tippen und das iPhone für „praktisch alles andere“ verwendeten. Einer der Mitbegründer des Unternehmens ist die Fernsehpersönlichkeit und Produzent Ryan Seacrest.

Michael Vick wo ist er jetzt?

Das Gerät funktioniert mit Apples iPhone 5 und iPhone 5S. Beachten Sie jedoch, dass der Touch ID-Fingerabdruckscanner nicht verfügbar ist, wenn das iPhone 5S mit der Typo-Tastatur ausgestattet ist. Die Typo-Tastatur scheint jedoch ein beliebtes iPhone-Zubehör zu sein und wurde von mehreren bekannten Tech-Websites positiv bewertet. Gemäß Auf der Typo-Website fügt das Gerät dem iPhone „nur eine Dicke von knapp 1/4 Zoll und eine Gesamtlänge von weniger als 3/4 Zoll hinzu.“

Trotz der einstweiligen Verfügung scheint es, dass die Typo-Tastatur-Website das Gerät weiterhin anbietet. Wie von Reuters Die Fallnummer für die Patentverletzungsbeschwerde von BlackBerry lautet 14-cv-00023-WHO beim US-Bezirksgericht für den nördlichen Bezirk von Kalifornien.

Mehr von Wall St. Spickzettel:

  • Apple Product Sales Power Hon Hais Rekordgewinn
  • BlackBerry meldet einen größeren als erwarteten Verlust und überrascht niemanden
  • Klage gegen Wilderei gegen Apple, Google und andere geht voran

Folgen Sie Nathanael auf Twitter (( @ArnoldEtan_WSCS )