Geld Karriere

Barkeeper enthüllen die Wahrheit darüber, wie viel Sie wirklich pro Getränk Trinkgeld geben sollten

In den USA gibt es keine festen Regeln für das Trinkgeld. Stattdessen hinterlassen die meisten Menschen ein Trinkgeld, das ihrer Meinung nach für das Serviceniveau angemessen ist, das sie erhalten haben. Sie wissen, dass Sie einem Barkeeper ein Trinkgeld geben sollen. Aber wissen Sie, was er oder sie für eine angemessene Gratifikation hält? Wahrscheinlich nicht.

Alcohol.org , eine Website, die sich der Information der amerikanischen Öffentlichkeit über den Alkoholkonsum widmet, befragte mehr als 260 aktuelle und ehemalige Barkeeper in den USA und fragte sie, was ihrer Meinung nach ein anständiger Tipp für einen Drink sei. Lesen Sie weiter und sehen Sie, ob Sie damit einverstanden sind.

1. $ 1 pro Getränk

Barmann

Dies ist wahrscheinlich alles, was Sie für einen Tauchgang brauchen. | Manderl Ngan / AFP / Getty Images



Laut der Umfrage gaben fast 38 Prozent der Barkeeper an, dass 1 US-Dollar für jedes Getränk ein angemessener Trinkgeldbetrag ist - insbesondere, wenn es sich bei der Bar um einen Tauchgang handelt. Kneipen werden wahrscheinlich billige Getränke haben, was diese Menge angemessen macht. Das heißt, wenn Sie sich an einem schicken Ort befinden, ist dies möglicherweise nicht der Fall.

hat Larry Bird eine Tochter?

Nächster: Der Betrag steigt

2. 18% bis 20%

Barmann

Dies hängt von dem Getränk ab, das Sie erhalten. | Menahem Kahana / AFP / Getty Images

28% der befragten Barkeeper gaben an, dass sie der Meinung sind, dass Kunden von 18% auf 20% Trinkgeld geben sollten. Wenn Sie ein Bier für 5 US-Dollar kaufen, ist das immer noch nur 1 US-Dollar. Das scheint also fair zu sein. Wenn Sie jedoch einen erstklassigen Schuss Wodka für beispielsweise 12 US-Dollar kaufen, ergibt sich ein Trinkgeld von 20% für 2,40 US-Dollar. Das mag ein bisschen hoch erscheinen, wenn der Barkeeper nur einen Schuss einschenkt. Wenn Sie jedoch einen arbeitsintensiven Cocktail bestellen, erscheint dies fair.

Nächster: Die 15% -Regel

3. 15% bis 17%

Barkeeper hinter Bartheke in der Kneipe, Porträt

Daran sind viele Amerikaner gewöhnt. | Allen Simon / DigitalVison / Getty Images

Eine gute Anzahl von Barkeepern, mindestens 19% der Befragten, ist der Meinung, dass ein angemessenes Trinkgeld zwischen 15% und 17% liegt. Die 15% -Regel ist eine, mit der die meisten Amerikaner vertraut sind, daher scheint dies angemessen zu sein. Wenn Sie ein Bier für 5 US-Dollar kaufen, bedeutet dies, dass Sie nur 75 Cent Trinkgeld geben, nicht die 1 US-Dollar, die die meisten Barkeeper für ein Getränk für angemessen halten.

Nächster: Mit diesen Barkeepern kommen Sie problemlos davon.

4. Weniger als 15%

Barkeeper gießt Cocktail für Kunden

Hoffentlich haben sie nichts zu zeitaufwändig gemacht. | Wavebreakmedia / iStock / Getty Images

Überraschenderweise waren 3% der Barkeeper in der Umfrage der Meinung, dass Kunden weniger als 15% Trinkgeld geben müssen. Nehmen wir an, Sie gehen mit 10% und trinken für 8 USD gut - diese Gruppe von Barkeepern hält einen angemessenen Tipp für 80 Cent. Und wenn Sie einen 15-Dollar-Spezialcocktail hätten, würden Sie nur 1,50 Dollar Trinkgeld geben.

Nächster: Das klingt nicht auf ganzer Linie fair.

5. $ 2 pro Getränk

Barkeeper, schlechteste Jobs

Dies hängt von der Art des Getränks ab. | iStock / Getty Images

Nur 8% der Barkeeper in der Umfrage gaben an, dass sie erwarten, dass Kunden ihnen 2 USD pro Getränk hinterlassen. Obwohl einige Getränke definitiv ein Trinkgeld von 2 US-Dollar wert sind - denken Sie an Long Island Iced Tea oder irgendeine Art von gefrorener Zubereitung -, scheint die Bestellung eines Wodkas und Tonic keine zu rechtfertigen.

Nächster: Du wirst es nicht glauben.

6. Mehr als 2 USD pro Getränk

Barmann

Dies sollte definitiv von der Art des Getränks abhängen. | Jochen Sand / DigitalVision / Getty Images

Hmmm… 2% der Barkeeper in der Umfrage gaben an, dass es angemessen ist, mehr als 2 USD pro Getränk Trinkgeld zu geben. Was? Noch einmal, wenn Sie einen 15-Dollar-Cocktail haben, möchten Sie ihm vielleicht ein zusätzliches Geld oder so geben, aber mehr als 2 Dollar für ein gutes Getränk oder ein Bier? Das klingt hoch.

Nächster: Unrealistische Erwartungen?

7. Mehr als 20%

Barkeeper mit Cocktail

Das ist ziemlich viel bei einigen Getränken. | Nisimo / iStock / Getty Images

Gott sei Dank sagten nur 3% der befragten Barkeeper, dass Kunden mehr als 20% Trinkgeld geben sollten. Nehmen wir an, Sie haben 25% Trinkgeld für ein 5-Dollar-Bier gegeben - es würde Sie am Ende 6,25 Dollar kosten. Und wenn Sie 25% Trinkgeld für einen Signature-Cocktail gegeben haben, der 20 US-Dollar kostet? Sie sprechen mit dieser Art von Trinkgeld von insgesamt 25 US-Dollar - das ist ein mächtig teurer Cocktail.

Nächster: Nicht billig auf zwei.

8. Tipp groß auf Zwei-für-Eins-Angebote

Dieses Getränk kann dich härter treffen als du denkst.

Sie sollten auf alle Getränke Trinkgeld geben. | Bogdanhoda / iStock / Getty-Bilder

Gemäß Essen & Wein Barkeeper werden sehr mürrisch, wenn Sie ihnen nur ein Getränk geben, wenn an der Bar ein Zwei-für-Eins-Special angeboten wird. Ein Barkeeper aus New Haven, Connecticut, sagte: 'Wenn Leute kostenlose Getränke oder Zwei-für-Eins-Specials bekommen und kein Trinkgeld oder nur ein Trinkgeld geben, bringt mich s @ # * auf Trab.'

Nächster: Auch Steuertipp?

9. Tipp auf die Summe

eine Gruppe von Menschen, die Bierflaschen zusammenstoßen

Trinkgeld inklusive Steuern. | Kzenon / iStock / Getty Images

Die Leute geben Barkeepern oft ein Trinkgeld für die Zwischensumme der Rechnung, nicht für die Gesamtsumme. Hier ist, was ein Barkeeper dazu gesagt hat Essen & Wein : „Viele Leute denken, Sie sollten nur die Zwischensumme vor Steuern angeben. Tu das nicht. ' Also gut.

Nächster: Helfen Sie einem Barkeeper.

10. Großzügiges Trinkgeld geben

Barmann macht Cocktail im Nachtclub.

Viele verdienen nicht einmal einen Mindestlohn. | Santypan / iStock / Getty Images

Wenn Sie in der Lage sind, geben Sie Ihrem Barkeeper großzügiges Trinkgeld. Nach dem, was ein Barkeeper erzählt hat Essen & Wein Barkeeper verdienen nicht einmal einen Mindestlohn. Mit anderen Worten, sie überleben mit den Tipps, die sie geben. Helfen Sie Barkeepern, einen lebenswerten Lohn zu verdienen, indem Sie das richtige Trinkgeld für einen Drink in einer Bar ausgeben.

Weiterlesen: Orte, an denen Menschen Trinkgeld geben ( und Kein Tipp) Auf der ganzen Welt

Überprüfen Der Spickzettel auf Facebook!