Sonstiges

Ashley Judd teilte ihren „sehnlichsten Wunsch“ für den „Übergang“ ihrer Mutter Naomi Judd nach dem Tod

Welcher Film Zu Sehen?
 

Land Musik-Symbol Naomi Judd starb durch Selbstmord am Tag bevor sie in die Country Music Hall of Fame aufgenommen wurde und Wynonna Judd als Die Judds. Und drei Monate nach dem Tod ihrer Mutter, Ashley Judd eröffnete einem Trauerexperten die Erfahrung.

Für welches Team spielt Sidney Crosby?

Ashley teilte ihren „sehnlichsten Wunsch“ für Naomis „Übergang“ und die Veränderung, die sie zu sehen hofft, wenn Menschen über Selbstmord sprechen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was sie über das Verständnis der elterlichen „Mängel“ ihrer Mutter und ihre Hoffnung für sie danach gesagt hat Tod .

  Ashley Judd (R) teilte ihren Wunsch für ihre Mutter Naomi Judd (L)
(l-r) Naomi Judd und Ashley Judd | Beth Gwinn/Getty Images

Ashley Judd weiß, dass Naomi Judd „absolut ihr Bestes gegeben hat“

Naomi Judd gab einmal zu, dass sie als krankes Kind von einem Familienmitglied missbraucht wurde. In ihren Erinnerungen Fluss der Zeit , sagte sie, dass die Erfahrung sie für den Rest ihres Lebens beeinflusste, indem sie sie dazu veranlasste, zu haben Momente der Panik und Schrecken.

Als Abiturientin wurde sie mit ihrer ältesten Tochter Wynonna schwanger. Aber ihr Freund ging zum Militär, als er von der Schwangerschaft erfuhr. Und dies führte bereits in jungen Jahren zu lebensverändernden Entscheidungen.

Also heiratete Naomi den Mann, der Ashleys Vater werden sollte, und er glaubte, dass er sie für einige Zeit geschwängert hatte. Wynonna enthüllte später, dass sie nicht wusste, dass er es nicht war ihr biologischer Vater bis sie 30 war.

„Ich schaue auf meine Kindheit zurück und mir wird klar, dass ich mit einer Mutter aufgewachsen bin, die eine nicht diagnostizierte und unbehandelte Geisteskrankheit hatte“, sagte Ashley in einer Folge der Heilung mit David Kessler Podcast (lt Werbetafel ). „Und es gibt verschiedene Verhaltensausdrücke, Interaktionen, Höhenflüge, Entscheidungen, die sie getroffen hat, von denen ich verstehe, dass sie ein Ausdruck der Krankheit waren …“

Sie erklärte Kessler, dass ihre Mutter während ihres Lebens tiefe Schmerzen hatte. Sie fügte hinzu, sie könne „heute verstehen, dass sie absolut ihr Bestes gegeben hat, und wenn sie es anders hätte machen können, hätte sie es getan.“

Ashley Judd wünscht sich inbrünstig, dass der „Übergang“ ihrer Mutter vom Leben zum Tod sie von „Schuld oder Scham“ befreit.

Naomi starb im April 2022 im Alter von 76 Jahren. Und Ashley enthüllte offen in einem Interview weiter Guten Morgen Amerika dass die Todesursache war Selbstmord. Außerdem besuchte sie damals ihre Mutter und entdeckte sie.

Wie hoch ist das Vermögen von Muhammad Ali?

Während Ashley gestand, dass sie von der Erfahrung mit ihrer eigenen Trauer und ihrem Trauma zurückgelassen wurde, hat sie eine einfache Hoffnung für Naomi. „Mein sehnlichster Wunsch für meine Mutter ist, dass sie bei der Umstellung hoffentlich in der Lage war, jegliche Schuld oder Scham loszulassen, die sie wegen etwaiger Mängel in der Erziehung meiner Schwester und mir hatte“, teilte sie mit.

„Weil mir auf jeden Fall schon vor langer Zeit alles vergeben wurde“, schloss sie. „Alles ist längst vergeben.“

Was macht Jennie Finch jetzt?

Warum Ashley Judd sich wünscht, dass sich die Sprache über Selbstmord nach Naomi Judds Tod ändern würde

Ashley erklärte Kessler auch, wie sie hofft, eine Änderung in der Sprache zu sehen, die verwendet wird, um über Selbstmordtote zu sprechen. „‚Begangen‘ [Selbstmord] kommt aus dieser Hierarchie von Strafübertretungen und wird einer Anstalt oder einem Asyl übergeben“, sagte sie.

Sie stellte fest, dass Menschen, die durch Selbstmord sterben, a Kampf, den viele andere nicht sehen können . „… Ich glaube, dass die Person, die an einer psychischen Erkrankung leidet, versucht, sich etwas zu erleichtern oder etwas zu entkommen, das wir vielleicht nicht ergründen oder beschwören oder uns vorstellen können“, teilte sie mit. „Und was haben wir für ein Glück.“

So erhalten Sie Hilfe: Rufen Sie in den USA die an 988 Selbstmord & Krisen-Lebensader indem Sie 988 oder 1-800-273-8255 wählen. Oder senden Sie eine SMS an HOME an 741-741, um kostenlos mit einem ausgebildeten Krisenberater zu sprechen Krisentextzeile .

VERBUNDEN: Naomi Judds Tod erfüllt Ashley Judds Herz mit „glühender Wut“