Unterhaltung

'Agents of SHIELD' -Schauspielerin Chloe Bennet ist stolz auf ihren umstrittenen Künstlernamen

Mit Marvels Agenten von SHIELD Am Ende denkt einer der Stars der Show, Chloe Bennet, darüber nach, dass dies nicht ihr richtiger Name ist.

Bennet, die Daisy Johnson spielt, wurde als Chloe Wang geboren, aber sie hat es aufgrund der rassistischen Tendenzen Hollywoods geändert, sagt sie.

Wie wurde Chloe Bennet berühmt?

Chloe Bennet auf dem roten Teppich

Chloe Bennet | Emma McIntyre / Getty Images für YouTube-Originale

VERBINDUNG: Was ist das Vermögen von Marvel-Schauspielerin Chloe Bennet?

Bennet, 28, wurde in Chicago als Sohn eines chinesischen Vaters und einer amerikanischen Mutter geboren. Als sie 15 war, zog Bennet in die Heimat ihres Vaters, um eine Gesangskarriere zu verfolgen. Sie veröffentlichte schließlich zwei Singles in den USA, 2011 'Uh Oh' und 'Every Day in Between'. 2010 kehrte sie in die USA zurück, um sich der Schauspielerei zu widmen.

Von 2012 bis 2013 spielte sie eine wiederkehrende Rolle in Nashville als Hailey, und sie landete eine Rolle als Stammgast auf Agenten von SHIELD und spielte einen Hacker namens Skye, der sich als Daisy Johnson / Quake herausstellte.

ist cris collinsworth in der hall of fame

In jüngerer Zeit war sie die Hauptrolle im DreamWorks-Animationsfilm Abscheulich und sie spielte ein musikalisches Remake des Films von 1983 Tal-Mädchen , die erst letzten Monat veröffentlicht wurde, nachdem sie wegen der Kontroverse um Star Logan Paul mehr als ein Jahr im Regal gesessen hatte.

Obwohl Bennet das Glück hatte, starke Rollen zu finden, darunter eine in Hollywoods Top-Franchise, hat sie mehr als einmal darüber gesprochen, wie ihr Erbe es ihr schwer machte, Arbeit zu finden.

Was sagt Chloe Bennet über ihre Namensänderung?

Bereits 2017 gab Bennet ein Interview mit NPR Sie sprach darüber, wie sie die Erzählung für asiatisch-amerikanische Schauspieler in Hollywood „ändern“ wollte.

Schauspieler mussten ihre Namen im Laufe der Geschichte Hollywoods ändern - zum Beispiel wurde Cary Grant als Archie Leach und Judy Garland als Frances Gumm geboren -, aber sie änderten ihre Namen, um Hollywoods Glamour anzusprechen. Bennet stellte fest, dass sie ihren Namen ändern musste, um Arbeit zu bekommen.

Sie sagte NPR:

Wo ist Magic Johnson aufs College gegangen?

'Ein unangenehmer Teil meines Feedbacks hatte damit zu tun, dass ich nicht so aussah, wie sie erwartet hatten. Ein Casting-Direktor sagte mir: 'Du bist nicht ganz weiß genug für die Rolle, aber du bist nicht ganz asiatisch genug für die Rolle der besten Freundin.' Und ich erinnere mich, dass ich wirklich gedacht habe: 'Oh ja, ja, sie hat Recht.' Ich bin nicht ganz weiß, also könnte ich unmöglich die Hauptrolle spielen, obwohl es keine Einschränkung für die Aufteilung des Charakters gab, die besagt, dass dieser Charakter irgendeine ethnische Zugehörigkeit haben muss. „

Sie machte ähnliche Punkte, als sie letztes Jahr in den sozialen Medien über ihre Fans sprach, die ihre Entscheidung, ihren Namen zu ändern, in Frage stellten, weil dies angeblich ihre ethnische Zugehörigkeit verbirgt oder verringert, was das Gegenteil von dem wäre, was sie wollte.

wie alt ist naomi die ringerin

Zum Vielfalt Sie antwortete: „Das Ändern meines Nachnamens ändert nichts an der Tatsache, dass mein BLUT halb chinesisch ist, dass ich in China gelebt habe, Mandarin spreche oder dass ich sowohl amerikanisch als auch chinesisch kulturell aufgewachsen bin. und Hollywood ist rassistisch und würde mich nicht mit einem Nachnamen besetzen, der sie unangenehm macht. “

Bennet kommentiert das Ende für Daisy Johnson

VERBINDUNG: Einige Fans wünschen sich, dass Patton Oswalts 'Agents of SHIELD' -Rückkehr ein Geheimnis bleibt

Passend zu Bennets Charakternamen Quake hat ihr Charakter die Fähigkeit, Erdbeben zu verursachen. Sie ist eine unmenschliche Person, deren genetische Fähigkeiten durch die instabile DNA ihres Vaters aktiviert wurden.

Obwohl sich ihre Show mit dem Fantastischen befasst, habe sie einen natürlichen Ansatz für die Repräsentation gewählt, sagte Bennet Unterhaltung heute Abend . Agenten von SHIELD hatte auch zufällig einen asiatischen Showrunner.

'Ich wurde nicht als asiatischer Charakter besetzt, aber als sie wussten, dass ich asiatisch bin, spielten sie damit', erinnerte sich Bennet. 'Und alles, was es getan hat, war, dem Charakter Tiefe und Reichtum in die Handlung zu bringen.'

Bennet erzählte es auch Playboy dass sie mit der Art und Weise, wie ihr Charakter die Show verpackt hat, zufrieden ist. Sie sagte, dass sie 'einen wirklich süßen und wunderbaren Job gemacht haben, um den Schauspielern und den Fans einen Abschluss für jeden Charakter zu geben.'