Unterhaltung

7 Dinge, die Sie über 'Rocky' nicht wussten

Welcher Film Zu Sehen?
 

Felsig hat sich von einem unabhängigen Film, der nicht genug Geld hatte, um das Stadion für seinen großen Kampf zu füllen, zu einem Franchise entwickelt, das keine Anzeichen für einen Stopp zeigt. Die letzte Rate war Glauben , in dem Sylvester Stallone als Rocky zurückkehrt, um Adonis Johnson (gespielt von Michael B. Jordan), den Sohn von Apollo Creed, zu trainieren. Viele Fans sind begeistert, aber kennen sie sich in der Geschichte der Filme aus, die davor waren? Die Herstellung der Felsig Filme sind genauso interessant, wenn nicht sogar interessanter als die Filme selbst. Was wissen Sie nicht über das Franchise? Hier sind sieben großartige Fakten.

1. Stallone drückte seine Knöchelschlagkadaver dauerhaft flach

Felsig

Quelle: United Artist

Sie können nicht über Montagen sprechen, ohne diesen Film zu erwähnen, aber viele der Szenen, aus denen Rockys Training besteht, waren tatsächlich gefährlich und für keinen Athleten gut. Eines dieser Dinge war die Verwendung von Fleisch als Boxsack, der Rockys Fäuste blutig machte. Was Sie vielleicht nicht wissen, ist, dass diese ikonische Szene Stallones Körper nachhaltig beeinflusst hat.

'Der Trainer hat meine Hände so mit Klebeband versehen, dass ich dachte, es würde mich vor Knochenbrüchen schützen, wenn ich auf die Kadaver treffe', schrieb Stallone Das offizielle Rocky Scrapbook . „Aber nach acht Stunden drang die Kälte in die Bandagen ein und das Schlagen des Fleisches verursachte schließlich einen rissigen Knöchel und trieb ihn zurück in die Mitte meiner Hand. Bis heute habe ich es noch nicht gesehen. Aber es hat sich gelohnt. Zur Hölle, ich habe noch neun andere Knöchel. '

zwei. Felsig wurde von einem echten Kampf inspiriert

DERRICK CEYRAC / AFP / Getty Images

DERRICK CEYRAC / AFP / Getty Images

Stallone beobachtete den Kampf von Muhammad Ali und Chuck Wepner am 24. März 1975 und war inspiriert, die gleiche Dynamik im Kampf zwischen Rocky Balboa und Apollo Creed wiederherzustellen. Nachdem Stallone es gesehen hatte, ging er nach Hause und begann ein Drehbuch mit einer ähnlichen Situation zu schreiben. Er brauchte nur dreieinhalb Tage, um den ersten Entwurf des Films zu schreiben. Stallone schrieb in das Sammelalbum:

Wepner, ein kämpfender Clubkämpfer, der nie wirklich die große, große Zeit geschafft hatte, hatte jetzt seinen Schuss. Aber der Kampf wurde nicht als ernsthafter Kampf angesehen. Es wurde ein öffentlicher Witz genannt. Er würde kaum drei Runden fahren, sagten die meisten Vorhersagen. Nun, die Geschichtsbücher werden lesen, dass er 15 Runden ging und sich als einer der wenigen Männer etablierte, die jemals mit Muhammad Ali die Distanz gegangen waren, und er kann seinen Kopf für immer hoch halten, egal was passiert.

3. Stallones Familienmitglieder erscheinen in den Filmen

Felsig

Quelle: United Artist

Das Felsig Franchise scheint definitiv ein Leidenschaftsprojekt nicht nur für Stallone, sondern für seine ganze Familie zu sein. Allein im ersten Film waren drei Familienmitglieder Teil des Projekts. Sein Vater ist der Mann, der die Glocke läutet, um eine Runde des Kampfes zu beginnen. Sein Bruder Frank spielt einen Mann, der auf der Straße singt. Seine Frau Sasha war für das Fotografieren von Produktionsstills verantwortlich.

In den folgenden Filmen gab es noch mehr Cameos. Brigitte Nielsen spielte Dragos Frau in Rocky IV . Zu dieser Zeit war Nielsen tatsächlich mit Stallone verheiratet. Der Sohn des Schauspielers mischte sich ebenfalls ein. Im Rocky V. Sage spielt Rockys Sohn bei seinem Filmdebüt.

4. Der Künstler, der dieses Porträt von Rocky gemalt hat, erscheint in den Filmen

Leroy Neiman

Quelle: Vereinigte Künstler

Familienmitglieder waren nicht die einzigen, die einen Cameo-Auftritt in der Felsig Filme. Am Ende von Rocky III finden Sie dieses schöne Porträt von Rocky und Apollo Kämpfen. LeRoy Neiman hat nicht nur das Bild und das Porträt gemalt Rocky II , aber er war auch der Ringansager in den drei folgenden Filmen. Also wer ist er?

Neiman war ein Sportkünstler, der die Ähnlichkeiten von Sportlern wie Muhammad Ali und Sugar Ray Robinson malte. 1968 war er Artist-in-Residence für die New York Jets. Er verwendete auch Entertainer wie Leonard Bernstein, Joe Louis, Frank Sinatra und Brigitte Bardot als seine Untertanen.

5. Muhammad Ali hielt eine private Vorführung für Rocky II

Frank Tewkesbury / Abend Standard / Getty Images

Frank Tewkesbury / Abend Standard / Getty Images

Einige nehmen es nicht sehr freundlich auf, wenn Menschen eine fiktive Figur daraus machen, aber Ali ist keiner von ihnen. Er liebte Felsig so sehr, dass er mit Roger Ebert eine private Vorführung für den zweiten Film abhielt. Der Filmkritiker schrieb über die ganze Erfahrung und interviewte den Boxer. „ Das bin ich, alles klar ', Sagte Ali während des Screenings laut Ebert. „Apollo klingt wie ich. Den Gegner in der Presse beleidigen, um ihn nervös zu machen. Das bin ich genau. '

Obwohl der Boxer viel mit Apollo zu tun hat, konnte Ali auch Rockys Streit im zweiten Film verstehen. 'Jetzt hat er keine Lust mehr zu kämpfen, weil seine Frau krank ist', sagte Ali. 'Das ist absolut die Wahrheit. Das gleiche passierte mir, als ich während einer meiner Scheidungen im Trainingslager war. Sie können sich nicht auf Kämpfe konzentrieren, wenn Sie an eine Frau denken. Sie können Ihre Konzentration nicht aufrechterhalten. Du hast die ganze Zeit Lust zu schlafen. “

6. Hulk Hugan wurde entlassen, weil er dabei war Rocky III

Hulk Hogan

Quelle: Vereinigte Künstler

Hulk Hogan machte einen großen Karriereschritt, indem er das Wrestling für eine kleine Rolle in einem Film verließ. Es passte tatsächlich nicht gut zu Vince McMahon Sr., der ihn vom WWF entlassen hatte, weil er die Rolle übernommen hatte. In dem Film spielte Hulk Thunderclips, einen Kämpfer, der 7 Fuß groß sein soll. Hogan ist eigentlich nur 6-Fuß-1-Zoll, aber das bedeutet nicht, dass er kein harter Gegner war. Stallone enthüllte, dass der Wrestler während der Dreharbeiten wirklich eine Nummer an ihm gemacht hatte.

'' Das schwerste, das ich jemals getroffen wurde war von ihm «, sagte Stallone VH1 . „Ich habe [noch] Visionen davon… Ich bin in der Ecke und Rocky ist fassungslos… Ich liege da… und ich sehe diesen Kerl rennen… und er kommt herunter und schlägt mich und ich liege auf dem Boden und sage 'Schiebe mich nicht, dreh mich nicht um ... Ich weiß, dass hier oben ein Knochen mit einer Ader steckt ... und ein Teil meines Herzens.' Oh mein Gott. Ich sagte: 'Ich weiß, dass ich erschüttert bin.'

wie viel wiegt bob sapp

7. Der Kampf in Rocky IV schickte Stallone ins Krankenhaus

Rocky IV

Quelle: Vereinigte Künstler

Stallone könnte im ersten Film verletzt worden sein, aber das bedeutet nicht, dass er in den folgenden Schlägen Schläge gezogen hat. Im Rocky IV , sagte er zu seinem Co-Star Dolph Lundgren, der Ivan Drago spielte, er solle ihn wirklich so weit schlagen, dass er in seiner Kampfszene außer Gefecht gesetzt werde.

Der Schauspieler tat dies, aber es hatte schlimme Konsequenzen. „ Schlechte Idee ', Sagte Stallone laut Muscle & Fitness. „Er kommt rüber - Boom, Boom! Er erwischt mich in der Brust. Woah. Schneiden, schneiden, schneiden, ich leite, damit ich das machen kann. SCHNIP SCHNAP. Er sagt: 'Was?' Ich sagte: 'Was? Ich dachte ich hätte einen Autounfall! '”

Er ging ins Krankenhaus und hatte einen Blutdruck von 260. Er war fünf Tage lang auf der Intensivstation. 'Er traf mein Herz so hart, dass es gegen meine Rippen schlug und anschwoll', erklärte Stallone. „Und das passiert normalerweise bei Autounfällen. Also wurde ich von einem LKW angefahren! “

Überprüfen Unterhaltungs-Spickzettel auf Facebook!